Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
30.05.2015 / Feuilleton / Seite 10

Ausgeflippte Schulmädchen

Schwer zu fassen, aber lustig: »Impressing the Czar« von William Forsythe beim Semperoper Ballett in Dresden

Gisela Sonnenburg

Was für ein Schlussbild für ein Ballett: Eine 41köpfige Truppe weiblicher und männlicher Tänzer steckt im Schulmädchenkostüm, wie man es aus drittklassigen Filmen kennt. Weißes Hemd, schwarzer Rock, Krawatte, Socken. William Forsythe, der Choreograph von »Impressing the Czar«, zeigt mit diesem Stück in Dresden, wie sich ein fanatischer Gruppenzwang Bahn bricht. Besonders grazil wirken die ausgeflippten Gören denn auch nicht. Aber grotesk! Heftig stampfend, formen sie Kreise und Reigen, klatschen sich derb auf die Handflächen – und parodieren das allgemeine Fitness-Gehabe. Puuh! Und obwohl das Gehopse zu Hiphop-Klängen an der Semperoper in Dresden mit faszinierender Akkuratesse aufgeführt wird, stürzt es einen in bitterböse Zweifel.

Denn einerseits möchte man am liebsten mittanzen. Andererseits weiß man: Sowas geht nicht gut. Irgendwann wollen solche Horden Krieg führen – und wer sich Feinde sucht, findet auch welche. Das war schon immer so. William Forsyt...

Artikel-Länge: 4189 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €