30.05.2015 / Abgeschrieben / Seite 0

THW: »Aufgaben im geschützten rückwärtigen, logistischen Bereich«

Dokumentiert: Mailwechsel zwischen junge Welt und Technischem Hilfswerk (THW)

junge Welt dokumentiert den Mailwechsel der vergangenen Tage mit dem Technischen Hilfswerk (THW) zu dessen Arbeit rund um den G-7-Gipfel auf Schloss Elmau am 7./8. Juni 2015:

26. Mai 2015, 12.07 Uhr, Mail von Dr. jur. Alessandra Donatello:

Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion,

in dem Artikel Aus: Ausgabe vom 23.05.2015, Seite 3 / Schwerpunkt »Wanderungen durchs G-7-Land« wird Folgendes behauptet:

»Das Technische Hilfswerk (THW), ist dabei, einen 18 Kilometer langen Zaun um Schloss Elmau zu ziehen.«

Diese Behauptung ist falsch: ich bitte darum, dass sie entfernt wird. Danke.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Alessandra Donatello
Stabsstelle Kommunikation
THW Landesverband Bayern

28. Mai 2015, 11:48 Uhr, Mail von Rüdiger Göbel:

Sehr geehrte Frau Donatello,

auf Ihren Hinweis vom 26. Mai haben wir die Reportage in unserer Zeitung entsprechend geändert.

Nach Rückkehr unseres Kollegen Rola...



Artikel-Länge: 5817 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe