Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
20.05.2015 / Ausland / Seite 7

Zum Tode verurteilt als »Feindin Gottes«

Weltweite Kampagne für die iranische Kurdin Zeynep Celaliyan

Anja Flach

Seit dem 9. April führt die der PKK nahestehende Freie Frauenbewegung im iranischen Ostkurdistan (KJAR) eine weltweite Kampagne für die politische Gefangene Zeynep Celaliyan. Schon seit Jahren berichtet das Kurdische Frauenbüro für Frieden »Ceni« in Düsseldorf immer wieder über Celaliyan, deren Gesundheit bedroht ist. So bestehe die akute Gefahr, dass sie ihr Augenlicht verliert, berichtet die kurdische Nachrichtenagentur DIHA.

Die kurdische Frauenbewegung versucht in vielen europäischen Städten, so in Paris, Helsinki und Kopenhagen, die Öffentlichkeit über die Situation politischer Gefangener im Iran aufzuklären. Dossiers über Celaliyans kritischen Gesundheitszustand und den Hintergrund ihrer Haft sollen in den nächsten Wochen an Parlamente und Menschenrechtsorganisationen übergeben werden.

»Das iranische Regime setzt systematisch auf Hinrichtungen als eine Methode der Einschüchterung gegen oppositionelle Kräfte«, erklärte die KJAR in ihrem Au...

Artikel-Länge: 3368 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €