Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. September 2019, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
19.05.2015 / Thema / Seite 12

Vater der Revolution

Ein abenteuerlicher Lebensweg vom Schiffsjungen zum vietnamesischen Staatspräsidenten. Zum 125. Geburtstag Ho Chi Minhs

Hellmut Kapfenberger

Es war der 2. September 1945. Ein landesweiter Aufstand, die Augustrevolution, hatte gerade dem ein halbes Jahrhundert zuvor errichteten französischen Kolonialregime in Vietnam ein Ende bereitet. Auf dem Ba-Dinh-Platz im Herzen Hanois verliest ein kleiner, hagerer Mittfünfziger mit fester Stimme von einer über Nacht eilends errichteten Tribüne herab einen von ihm selbst auf einem einfachen Stück Papier mit Maschine getippten Text, der in die Geschichte eingehen sollte: die Erklärung über die Unabhängigkeit der Demokratischen Republik Vietnam (DRV). Fast eine Million Menschen, Alte und Junge, Männer, Frauen und Kinder, Arbeiter, Bauern, Soldaten, buddhistische Geistliche, auch Angehörige des betuchten Bürgertums, aus allen Vierteln der Hauptstadt am Roten Fluss (Song Hong) und den umliegenden Provinzen zusammengeströmt. Sie alle sehen und hören zum ersten Mal jenen Mann, dessen Name Nguyen Ai Quoc vielen von ihnen schon lange bekannt oder gar vertraut gewe...

Artikel-Länge: 17598 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €