Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
18.05.2015 / Abgeschrieben / Seite 8

»Klima der Einschüchterung in Sachsen-Anhalt«

Die Linksfraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt verbreitete am Samstag eine gemeinsame Erklärung mit Bündnis 90/Die Grünen zu rechten Anschlägen in Bitterfeld:

In der Nacht auf Samstag sind in Bitterfeld erneut Anschläge auf Büros von Linken und Grünen verübt worden. In beiden Fällen wurden Fensterscheiben unter anderem durch das Werfen einer Gulliabdeckung zerstört. Am Wahlkreisbüro der Linken wurden bereits zweimal Scheiben eingeworfen. Auch das Grünen-Büro wurde in der Vergangenheit bereits mit Farbe beschmiert.

Henriette Quade (Die Linke): »Die wiederholten Anschläge auf Büros von Parteien und Abgeordneten und vor allem die rechten Übergriffe in der Stadt sind ein Angriff auf die Demokratie. In Bitterfeld versuchen Neonazis bereits seit Wochen ein Klima der Angst zu schaffen. Wir weisen diesen Versuch zurück und werden uns nicht einschüchtern lassen!«

Sebastian Striegel (Grüne): »Die Anschläge der vergangenen Tage folgten alle dem gleichen Muster. Di...

Artikel-Länge: 3483 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €