5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
13.05.2015 / Schwerpunkt / Seite 3

Attraktiver Absatzmarkt Ägypten

Jörg Kronauer

Ein aktuelles Schwerpunktland deutscher Aktivitäten in Nordafrika ist Ägypten. Das hat zum einen prinzipielle strategische Gründe: Die Bedeutung des Nilstaates für die gesamte Nahostpolitik ist immens. Zum anderen hat die Bundesrepublik aber auch beachtliche ökonomische Interessen in dem Land. Dort sind fast ein Achtel der gesamten deutschen Investitionen in Afrika getätigt worden; eine höhere Summe haben hiesige Unternehmen nur in Südafrika investiert. Zudem ist Ägypten zweitgrößter Abnehmer deutscher Waren auf dem Kontinent nach Südafrika: 2014 wurden Produkte im Wert von fast drei Milliarden Euro dorthin exportiert, beinahe so viel wie in das EU-Land Bulgarien. Insofern verbietet es sich für Berlin, Kairo zu vernachlässigen.

Politisch ist die Lage schwierig. Die Bundesregierung hat während der Aufstände in der arabischen Welt mit den Muslimbrüdern geliebäugelt, die CDU-nahe Konrad-Adenauer-Stiftung hat vorsichtig die Fühler in diese Richtung ausgestrec...

Artikel-Länge: 3289 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €