Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
13.05.2015 / Thema / Seite 12

Wissen, wer der Gegner ist

Die Strategie der kommunistischen Bewegung im antifaschistischen Kampf

Jürgen Lloyd

Am 2. Mai 2014 lud die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) nach Berlin zur Antifakonferenz unter dem Titel »8. Mai 2015: Tag der Befreiung vom Faschismus – Der Kampf geht weiter! Rolle und Aufgaben der Kommunistischen Partei im antifaschistischen Kampf gestern und heute« ein. jW veröffentlicht an dieser Stelle – redaktionell bearbeitet – den Beitrag von Jürgen Lloyd, Leiter der Karl-Liebknecht-Schule in Leverkusen. Dieser und die weiteren Konferenzvorträge sollen demnächst als Broschüre erscheinen und zudem unter news.dkp.de abrufbar sein.

Der Abdruck des Referats von Lloyd, das die Grundlagen des antifaschistischen Kampfs skizziert, bildet zugleich den Auftakt einer Diskussion um antifaschistische Strategie heute, die auf diesen Seiten geführt werden soll. (jW)

Als ich Mitte der 80er Jahre anfing, in der antifaschistischen Bewegung aktiv zu werden und Mitglied der Vereinigung der Verfolgtend des...

Artikel-Länge: 16117 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.