75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
07.05.2015 / Titel / Seite 1

Keinen Schritt zurück

70 Jahre nach der Befreiung vom Faschismus: Griechischer Widerstandskämpfer Manolis Glezos fordert von Deutschland Reparationen für sein Land

Roland Zschächner

Zum 70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus ist der griechische Antifaschist Manolis Glezos zu Besuch in Deutschland. Die deutsche Besatzung hat Glezos, der im Widerstand aktiv war, am eigenen Leib erfahren. In der Nacht zum 31. Mai 1941 riss er mit einem Freund die Hakenkreuzfahne von der Athener Akropolis – seitdem ist er ein Volksheld. Heute sitzt er für Syriza als Abgeordneter im EU-Parlament.

Auf Einladung der Linkspartei sprach Glezos am Mittwoch in Berlin, wobei er einen Friedensvertrag zwischen Deutschland und Griechenland forderte. So könnte der Streit über die ausstehenden deutschen Reparationen an sein Land gelöst und das Recht endlich durchgesetzt werden. Zur Zeit befinden sich die beiden Staaten in einer paradoxen Situation, »einer Phase des Waffenstillstands«. Athen hatte den Zwei-plus-vier-Vertrag im Jahr 1990, der von Berlin als Friedensvertrag betrachtet wird, nicht mitunterzeichnet – musste aber das Ergebnis akzeptieren.

A...

Artikel-Länge: 3378 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €