Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Mai 2019, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
04.05.2015 / Inland / Seite 4

Polizeigewalt am 1. Mai

Große Demonstrationen gegen Kapitalismus und Neonazis

Markus Bernhardt

Insgesamt mehrere hunderttausend Menschen haben am »Tag der Arbeit« an Demonstrationen und Kundgebungen von Gewerkschaften und der radikalen Linken teilgenommen. Den Abschluss der diesjährigen 1.-Mai-Aktivitäten bildete mit 1.500 Besuchern ein »HipHop-Open-Air for the lower Class«, welches jedoch erst am Sonnabend an der Sternschanze in Hamburg stattfand und von linken Organisationen und Gruppen veranstaltet worden war. Obwohl das Konzert friedlich verlief, attackierte die Polizei gegen Ende die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Schlagstöcken und Pfefferspray.

Bereits am Freitag hatten 1.500 Antikapitalisten an einer von zwei revolutionären 1.-Mai-Demonstrationen in der Hansestadt teilgenommen und waren dabei ebenfalls von den Beamten angegriffen worden. Diese hätten »unverhältnismäßig Gewalt eingesetzt und Hetzjagden auf einzelne Demonstrationsteilnehmer« durchgeführt, so der Vorwurf der Organisatoren. Zahlreiche Verletzte seien die Folge gewesen.

»Die ...

Artikel-Länge: 4676 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €