Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
04.05.2015 / Inland / Seite 5

Warnung vor dem »Rollback«

Aktionswoche in Frankfurt am Main zum Tag der Befreiung von Krieg und Faschismus gestartet

Gitta Düperthal

Vor allem jüngere Leute haben den Auftakt der vom »Bündnis 8. Mai« organisierten Aktionswoche zum Tag der Befreiung von Krieg und Faschismus gewürdigt, hat einer der Organisatoren, Hans Christoph Stoodt, am Sonntag im Gespräch mit jW konstatiert. Statt am Sonnabend dem Konsumtreiben auf der Hauptwache in Frankfurt am Main zu frönen, diskutierten etwa 30 Interessierte dort im Zelt provokante Thesen des Historikers Peter Scherer; rund 100 Passanten lauschten der Übertragung der Debatte durch Lautsprecher. 70 Jahre nach der bedingungslosen Kapitulation sei Deutschland wirtschaftlich und politisch die bestimmende Macht des europäischen Kontinents, Frieden habe aber das Ende des Zweiten Weltkriegs nicht gebracht, so Scherer: Im August 1945 seien die amerikanischen Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki gefolgt. Ferner nannte er die Katastrophe von Tschernobyl, weltweite Destabilisierung durch in ihren Folgen nicht absehbare demographische und ökologische...

Artikel-Länge: 3516 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €