Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
04.05.2015 / Ausland / Seite 7

Machtprobe vor Irans Küste

Nach der Beschlagnahmung eines dänischen Frachters will die US-Kriegsmarine »Flagge zeigen«

Knut Mellenthin

Der Iran hat bisher nicht auf die verstärkten Aktivitäten der US-Marine in der schmalen Wasserstraße von Hormus reagiert, die den Persischen Golf mit dem Arabischen Meer verbindet. Am Donnerstag hatten das Pentagon und das für die Region zuständige Militärkommando Mitte bekanntgegeben, dass Frachter, die unter US-amerikanischer Flagge fahren, beim Passieren der Meerenge Begleitschutz durch Kriegsschiffe anfordern können. Grundsätzlich gelte dieses Angebot auch für Schiffe anderer Staaten, doch sei das derzeit noch Gegenstand von Verhandlungen. Die Maßnahme sei zeitlich unbefristet, werde aber voraussichtlich nicht lange praktiziert werden, erläuterten US-Sprecher. Sie hoben den Unterschied zwischen dem aktuellen »Begleiten« von Frachtern – bei dem US-Kriegsschiffe lediglich in der Nähe für Notfälle abrufbereit sind – und dem militärischen »Eskortieren« von einzelnen Schiffen oder Konvois hervor.

Die US-Kriegsmarine hat zur Zeit mindestens elf ...

Artikel-Länge: 3976 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €