Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
04.05.2015 / Politisches Buch / Seite 15

Neu erschienen

Ossietzky

Ob Deutschland im Mai 1945 besiegt, besetzt oder befreit wurde, fragt die Zweiwochenschrift Ossietzky. Arno Klönne verweist darauf, dass die Überlebenden in den Konzentrationslagern, die Kriegsgefangenen in deutscher Hand und die Zwangsarbeiter den 8. Mai als »Tag der Befreiung« empfanden. Die Masse von kleinen und mittleren Funktionsträgern Hitlerdeutschlands habe sich hingegen auf die neuen politischen Umständen unter alliierter Kontrolle einstellen müssen. »Da waren Anpassungsleistungen gefragt, aber nicht ein Auswechseln der weltanschaulichen Grundmuster.« Eckart Spoo zitiert Carl von Ossietzky, der nach dem von Deutschland verursachten und verlorenen Ersten Weltkrieg »die schnell restaurierten Herrschaftsverhältnisse im Land der Täter« konstatierte. »Statt des notwendigen Schlusstrichs sei ein dic...

Artikel-Länge: 2560 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €