Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
02.05.2015 / Ausland / Seite 7

Rot ist der Mai

Vietnam feierte 40. Jahrestag des Sieges über US-Aggressoren mit Militärparade und Großkundgebung. Ho-Chi-Minh und Vo Nguyen Giap geehrt

Gerhard Feldbauer

Ho-Chi-Minh-Stadt, das frühere Saigon, war am Donnerstag Mittelpunkt der Feiern in der ganzen Sozialistischen Republik Vietnam zur Befreiung des Südens des Landes aus der Besatzungsherrschaft der USA vor 40 Jahren. Nach einer live im Fernsehen übertragenen Militärparade vorbei an der Tribüne mit Staatspräsident Truong Tan Sang, Ministerpräsident Nguyen Tan Dung und dem Generalsekretär der Kommunistischen Partei Vietnams (KPV), Nguyen Phu Trang, führte der kilometerlange Demonstrationszug durch die Straßen der Stadt. Dort waren am 29. April 1975 die Befreiungskämpfer mit Panzern zum Doc-Lap-Palast, dem heutigen Palast der Wiedervereinigung, gefahren, wo der letzte Marionettenpräsident Duong Van Minh die bedingungslose Kapitulation unterzeichnete. Vor dem Palast steht noch einer der »T-55«-Panzer, dessen nachgebautes Modell die Paradeeinheiten mit sich führten.

Allgegenwärtig waren in Ho-Chi-Minh-Stadt am Donnerstag die roten Staatsflaggen mit dem gelben St...

Artikel-Länge: 3251 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €