3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
30.04.2015 / Feuilleton / Seite 10

Worauf es ankommt

Ein Roman über heutige junge Linke auf der Suche nach dem richtigen politischen Weg

Georg Hoppe

Die Protagonisten in Fanny Blissetts Roman »Jesuitenwiese« haben einen waghalsigen Plan: Sie wollen die verschwundenen Millionen der Kommunistischen Partei Österreichs finden, damit die griechische Wirtschaft aufkaufen und diese dann vergesellschaften. Dabei hilft ihnen der Text eines von Paul Robeson gesungenen Songs über den legendären Gewerkschaftsaktivisten und Liedermacher Joe Hill (1879–1915).

Aber wer ist eigentlich Fanny Blissett? Der Name ist eine Abwandlung von Luther Blissett. Unter diesem Pseudonym machte ein italienisches Künstlerkollektiv in den neunziger Jahren nicht nur Medienguerilla, sondern veröffentlichte auch den Roman »Q«. In dem vorgeblichen Historienroman werden Fiktion und Realität vermischt, Pop und Politik verwoben. Fanny Blissett, ebenfalls ein Kollektiv, ist die Antwort aus Wien – queerer und mit eigenem Soundtrack. Die Herangehensweise ist jedoch ähnlich. Mit den Mitteln der Literatur soll die Geschichte der öster...

Artikel-Länge: 3075 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!