3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
29.04.2015 / Ausland / Seite 6

Indiens Bauern in den Tod getrieben

Täglich 46 Suizide von Landwirten, Grund ist nicht selten die Agrarpolitik der Regierung

Hilmar König, Neu-Delhi

Demonstrativ wählte der 41jährige Bauer Gajendra Singh aus dem Bundesstaat Rajasthan für seine Tat eine große Kulisse. Am vergangenen Mittwoch nahm er sich vor Hunderten Kollegen auf einer Kundgebung mitten in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi das Leben. Er hängte sich an einem Baum auf, während Redner der »Partei des kleinen Mannes« (AAP) auf der Tribüne die Agrarpolitik der Regierung von Premierminister Narendra Modi attackierten. AAP-Chef Arvind Kejriwal erklärte: »Die Bauern haben begriffen, dass dies nicht ihre Regierung ist, sondern eine der Superreichen.«

Singh, der am Donnerstag in seinem Heimatdorf in Rajasthan eingeäschert wurde, hinterließ einen Abschiedsbrief. Darin teilte er mit, dass er drei Kinder hat. Nach der Vernichtung seiner Ernte durch Unwetter im Frühjahr sei ihm nichts mehr geblieben, um seine Familie über die Runden zu bringen. Kundgebungsteilnehmer pflichteten ihm bei. »Es ist eine Schande. Niemand nimmt zur Kenntnis, in w...

Artikel-Länge: 3079 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €