1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
23.04.2015 / Ausland / Seite 2

Zuviel Kollateralschaden

Saudi-Arabien stellt Luftangriffe gegen Jemen ein

Knut Mellenthin

Saudi-Arabien hat am späten Dienstag die Einstellung seiner Luftangriffe auf Ziele im Jemen bekanntgegeben. Ein Militärsprecher sagte, man habe »erfolgreich die Gefahr für die Sicherheit des Königreichs und seiner Nachbarländer abgewendet«. Die Angriffe hatten unter dem Namen »Operation Entscheidender Sturm« am 26. März begonnen. Damals wurden sie jedoch mit dem »Schutz der legitimen Regierung Jemens« begründet, die zuvor durch ein Bündnis von jemenitischen Streitkräften und schiitischen Milizen gestürzt worden war.

Ob die saudische Intervention im Jemen jetzt wirklich beendet ist, bleibt zunächst unklar. In den Verlautbarungen des Verteidigungsministeriums in Riad ist die Rede von einer neuen Phase des militärischen Eingreifens. Unter dem Namen »Wiederherstellung der Hoffnung« soll es angeblich darum gehen, die schiitischen Rebellen daran zu hindern, »Zivilisten anzugreifen oder die Verhältnisse im Land zu ändern«. Zu Begi...

Artikel-Länge: 2901 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €