Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
13.04.2015 / Ausland / Seite 6

Schreiben für die Freiheit

Kolumne für Mumia Abu-Jamal

Jürgen Heiser

In der vergangenen Woche war an dieser Stelle die vorläufig letzte Kolumne von Mumia Abu-Jamal zu lesen. Er hatte sie noch kurz vor seiner akuten Erkrankung verfasst. Dass unser Kollege durch die lebensfeindlichen Haftbedingungen, denen er im US-Gefängnissystem seit Jahrzehnten ausgesetzt ist, im Moment schwer krank ist, war seit Anfang April Gegenstand mehrerer Artikel.

Seine Frau Wadiya Jamal hat die Tatsachen und Verantwortlichkeiten für die besorgniserregende Situation ihres Mannes in einem offenen Brief erläutert, den wir am vergangenen Mittwoch veröffentlicht haben. Darin hat sie darum gebeten, dass »alle Menschen rund um die Welt, die Mumia über all die Jahre liebevoll und solidarisch unterstützt haben«, jetzt handeln. Die medizinische Nichtversorgung im Gefängnis darf nicht zum zweiten Todesurteil durch die Hintertür werden.

Seit dem 16. Dezember 2000, also seit über 14 Jahren, erschien die wöchentliche Kolumne des 1982 in Philadelphia zum Tode ve...

Artikel-Länge: 4344 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €