Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
04.04.2015 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Es schien utopisch, dass es jW noch Jahrzehnte geben würde«

Am 5. April 1995 wurde das Ende der jungen Welt verkündet. Dann folgte das »Osterwunder«: Die Belegschaft übernahm die Zeitung und gab sie selbst heraus. Ein Gespräch mit Regina Sommer, Dietmar Koschmieder und Klaus Fischer

Lena Kreymann und Johannes Supe
Regina Sommer begann 1976 ihr Volontariat bei der Jungen Welt. Nach einem Studium arbeitete sie dann ab 1981 in der Zeitung. Heute ist sie in der Schlussredaktion der jW tätig und zudem Betriebsrätin

Dietmar Koschmieder begann 1991 als Redakteur bei der
jungen Welt. Zu Zeiten des Umbruchs bei der jW war er Betriebsratsvorsitzender. Heute ist er Geschäftsführer des Verlags 8. Mai GmbH

Klaus Fischer arbeitet seit 1994 als Redakteur für die
junge Welt. Heute leitet er das Ressort Wirtschaft, Arbeit und Soziales

Lena Kreymann hat kürzlich ihr Volontariat in der
jungen Welt beendet und arbeitet nun als Redakteurin im Ressort Außenpolitik

Johannes Supe ist seit Oktober 2014 jW-Volontär


»Kein Abo unter dieser Nummer« – mit dieser Titelzeile erschreckte die junge Welt am 6. April 1995 ihre Leser. Tags zuvor war mitgeteilt worden, dass das Blatt eingestellt wird. Die letzte linke Tageszeitung hätte sich von der bundesrepublikanischen Bildfläche verabsch...







Artikel-Länge: 17086 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €