Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2019, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
18.03.2015 / Inland / Seite 2

»Ich plädiere für verbale Abrüstung«

Rote Linien der Friedensbewegung: Streit um Abgrenzung nach rechts spitzt sich zu. Ein Gespräch mit Reiner Braun.

Claudia Wangerin

Reiner Braun ist Sprecher des Dachverbands »Kooperation für den Frieden« sowie Geschäftsführer der Juristen und Juristinnen gegen atomare, biologische und chemische Waffen (IALANA)

Vor, während und nach der Aktionskonferenz der Friedensbewegung am Wochenende in Frankfurt am Main kam es zu harten Auseinandersetzungen. Langjährige Mitstreiter werfen Ihnen und der »Kooperation für den Frieden« vor, sich im Rahmen des »Friedenswinters« mit rechtsoffenen Kräften aus dem Spektrum der »Montagsmahnwachen« eingelassen zu haben.

Zunächst einmal war die Aktionskonferenz zum Großteil von einer sehr solidarischen Diskussion geprägt, mit knapp 150 Teilnehmern sehr gut besucht und hatte zwei große einvernehmliche Ergebnisse. Erstens die Unterstützung der Aktivitäten zum Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus am 8. und 9. Mai sowie der Demonstration am 10. Mai in Berlin. Das zweite klare und einmütige Ergebnis war, nach dem Ende des Friedenswinters, der ja bis dah...

Artikel-Länge: 4608 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €