3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 27. Januar 2023, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
18.03.2015 / Ausland / Seite 6

Schmiergeld für Großprojekte

Neuer Korruptionsskandal in Italien aufgedeckt. Auch regierende Sozialdemokraten darin verwickelt

Gerhard Feldbauer

Italienische Medien haben am Dienstag über einen neuen Korruptionsskandal berichtet. Die Operative Einsatzgruppe der Carabinieri (ROS) hatten im Zuge einer großangelegten Aktion am Vortage über die Affäre informiert. Es geht um die Vergabe von Aufträgen in Milliardenhöhe, für die Unternehmer immense Summen an Bestechungsgeldern gezahlt haben sollen.

Vier Personen, darunter der im Dezember pensionierte hochrangige Funktionär im Infrastrukturministerium, Ercole Incalza, und die Bauunternehmer Stefano Perotti und Francesco Cavallo wurden festgenommen. Ihnen wird, wie die Zeitung La Repubblica berichtete, vorgeworfen, »ein weitverzweigtes Korruptionssystem aufgebaut zu haben, in das führende Beamte, die für die Vergabe öffentlicher Aufträge verantwortlich sind, und diese umsetzende Unternehmen beteiligt waren«. Wie aus den Ergebnissen erster Ermittlungen hervorgeht, sei der Kopf dieses Systems Incalza gewesen, schrieb die Nachrichtenagentur ANSA am Dienstag.

...

Artikel-Länge: 3957 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €