3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
18.03.2015 / Feuilleton / Seite 11

Secret Service der Tafelrunde

Was wäre von der Welt bei totaler Kommerzialisierung noch zu retten? Die Comicverfilmung »Kingsman«

Peer Schmitt

Als Ian Flemings Roman »Dr. No« 1958 erschien, gab es in der linken britischen Wochenzeitung New Statesman eine mittlerweile berüchtigte Rezension, die dem Buch und der James Bond-Figur den »Sadismus eines Schulhofschlägers, das mechanisch-zweidimensionale sexuelle Verlangen eines frustrierten Jugendlichen und den kruden Snobismus eines Vorstadtbürgers (snob-cravings of a suburban adult)« attestierte. Diese Eigenschaften, so der Rezensent Paul Johnson, seien so ungesund wie zugleich durch und durch englisch.

Die pure, englische Lebensart – Sadismus, sexuelle Frustration und Snobismus?

In den neueren James-Bond-Filmen mit Daniel Craig in der Titelrolle ist die Figur entmythologisiert bzw. auf ihre soziale Essenz heruntergerechnet worden: ein soziopathischer Vollalkoholiker auf dem Sex-und-Gewalt-Trip. Die Verfilmung der von Kennern des Genres sehr gelobten Comicminiserie »Kingsman: The Secret Service«, die der auf Comicadaptionen spezialisierte briti...

Artikel-Länge: 6395 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €