Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. September 2022, Nr. 227
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
17.03.2015 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Cebit öffnete für Besucher

Ausstellung in Hannover thematisiert Wandel durch Digitalisierung. Diesjähriges Partnerland ist China

Seit dem gestrigen Montag kann die Cebit besucht werden. Die als »weltgrößte Computermesse« apostrophierte Industrieschau in Hannover war bereits am Sonntag von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eröffnet worden. Beim traditionellen Rundgang am Montag wurde sie von Vizekanzler Sigmar Gabriel vertreten – Merkel musste in Berlin den Präsidenten der Ukraine empfangen.

Gabriels Weg führte zuerst an den Stand der Volksrepublik China. Die Weltindustriemacht Nummer eins ist diesjähriges Partnerland der Ausstellung. Mit ihr gemeinsam möchten die deutsche IT-Unternehmen gern den Vorsprung der USA in diesem Kernbereich der Wirtschaft verringern. Zuvor hatte die Kanzlerin am Sonntag aber erst einmal »fairen Wettbewerb« eingefordert.

Die Branchenschau läuft noch bis Freitag. Gut 200.000 Besucher werden im günstigen Falle erwartet. Die Cebit hat immer mehr Mühe, ihrem früher erw...

Artikel-Länge: 2746 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €