Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. April 2021, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
10.03.2015 / Feuilleton / Seite 10

Ich glaub’, ich träume

Diese Musik könnte die eigenen vier Wände sprengen: »Désarroi«, das neue Album des Kammerflimmer Kollektiefs

Rafik Will

»Désarroi« heißt auf deutsch etwa »Verwirrung« oder »Verzweiflung«. So heißt auch das neue Album des Kammerflimmer Kollektiefs. Das Cover dazu zeigt unbändige Bewegung in einem stillen Bild: Man sieht eine Frau, die in in einem Badezimmer auf einer Stelle umhertanzt, -tobt und -wirbelt. Weil sie so schnell ist, ist sie unscharf. Alles andere ist gestochen scharf und ruhig.

In den Liner Notes schreibt Christina Irrgang von der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe davon, dass die Band eine »Synthese aus Improvisation, Psychedelia und No Wave« im »Melodischen und in einer konkreten Plazierung« auflösen würde. Man könnte auch sagen: Free Jazz wird Pop.

»Désarroi« ist eine Art Konzeptalbum. Dessen Aufbau erinnert ein wenig an ein Hörspiel. Irrgang nennt es »akustischen Surrealismus«. Und das fängt alles so an, als würde man einen Raum betreten und gleich durch eine Falltür nach unten schießen, in »ein Gewühl aus metallenen und hölzernen Geräuschen, Klappern,...

Artikel-Länge: 3589 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €