3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
05.03.2015 / Medien / Seite 15

Anbiedernde Tickerei

Die distanzlose lokale Berichterstattung über Pegida

Michael Merz

Während Pegida in Dresden und anderen Städten Woche für Woche aufmarschiert, ist der Troß der überregionalen Medien mittlerweile weitergezogen. Nur noch Randnotizen erscheinen in den Onlineauftritten von Zeit oder Spiegel. In dieser Woche wurden die Provokationen rund um das Flüchtlingscamp vor der Semperoper zum Anlass für eine kürzere Meldung genommen. RT deutsch hatte seine Dauerübertragung per Standkamera vor der Rednerbühne zum Bedauern der Pegida-Anhänger eingestellt. Anders die regionalen sächsischen Medien: Lokale Journalisten versuchen nach wie vor jeden Montag abend in aufwendigen Livetickern, die Atmosphäre der völkischen Aufmärsche in Leipzig, Chemnitz und der Landeshauptstadt aufzugreifen. Mit oft wohlwollendem Unterton, der die rassistische Dimension der Bewegung ausblendet. Es hat sich unter den verbliebenen Medienvertretern vor Ort offenbar Überdruss breitgemacht, ständig als »Lügenpresse« angeschrien zu werden. Nun wird vielfach gebauchpi...

Artikel-Länge: 4332 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €