Gegründet 1947 Mittwoch, 20. März 2019, Nr. 67
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
04.03.2015 / Ansichten / Seite 8

Gastkommentar: Blanker Hohn

Großangriff auf Tikrit

Joachim Guilliard

Die irakische Armee hat eine »Großoffensive« gegen den »Islamischen Staat« (IS) gestartet. Die Berichte darüber schildern das Geschehen recht einseitig aus Sicht des Bagdader Regimes und seinen westlichen Förderern. Wenn manchmal erwähnt wird, dass Tikrit eine »Hochburg sunnitischer Regierungsgegner« ist, so klingt nur sehr schwach an, dass es um mehr geht, als um einen Kampf zwischen Armee und Terrorgruppen. Unter Schlagzeilen wie »Befreiung von Tikrit« (Spiegel online) wird der Bürgerkriegscharakter jedoch völlig ausgeblendet.

Die Beteiligung schiitischer Milizen wird nur am Rande erwähnt und selten problematisiert. Dabei berichten Einheimische und Menschenrechtsorganisationen seit Sommer vergangenen Jahres regelmäßig über deren brutales Treiben in den umkämpften Provinzen sowie in den überwiegend sunnitisch geprägten Städten und Dörfern im »Bagdad Gürtel« rund um die Hauptstadt. Mit zahlreichen Massakern, mit Entführungen und Exekutionen, darunter auch...

Artikel-Länge: 3008 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €