Gegründet 1947 Dienstag, 26. März 2019, Nr. 72
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
04.03.2015 / Antifa / Seite 15

Staatsnähe kontra Aufklärung

Bremer Broschüre über Rechtspopulismus unterschlägt dessen Standbein im Establishment

Claudia Wangerin

Die Einführung in die Broschüre wirkt kindlich naiv und passt nicht zur akademischen Sprache der Texte: Eine Comicfigur in Gestalt einer Reporterin filmt sechs Personen an einem runden Tisch, auf dem das Wort »Demokratie« steht. Aus deren Richtung kommt eine gegenderte Sprechblase: »Hier wird mit Leidenschaft gestritten: Jede_r hat andere Pläne. Aber in einem sind sich alle einig: Das Gebäude soll möglichst allen offenstehen.« So wird suggeriert, es gäbe eine klare Grenze zwischen Rechtspopulisten und als demokratisch geltenden Parteien. Wer »Jede_r« ist, lässt die Broschüre »Hinter der Fassade – Rechtspopulistische Strategien und Argumentationsmuster« weitgehend offen. Mit einem Lächeln warnt die Comicfigur »Bauteile anderer Parteien« würden übernommen, um alle auszugrenzen »die nicht in ihr Bild der Gesellschaft passen«. Wer »sie« sind und wer das Copyright auf welche »Bauteile« hat, wird nicht benannt. Herausgeber ist »pro aktiv gegen rechts - Mo...

Artikel-Länge: 3401 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €