Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
25.02.2015 / Ansichten / Seite 8

Gut geölte Maschinerie

Tarifabschluss in der Metallindustrie

Daniel Behruzi

Wie erwartet, hat die IG Metall in der Nacht zum Dienstag im Pilotbezirk Baden-Württemberg einen Tarifabschluss erzielt. 3,4 Prozent mehr Geld und eine Einmalzahlung von 150 Euro bei einer Laufzeit von insgesamt 15 Monaten – das dürften die meisten Beschäftigten als nicht allzu schlechtes Ergebnis empfinden. Zumindest wenn die Inflation so niedrig bleibt wie derzeit, sind den knapp 3,5 Millionen Arbeitern und Angestellten von Deutschlands Leitbranche Reallohnsteigerungen in diesem Jahr sicher. Bei den »qualitativen« Themen Alters- und Bildungsteilzeit sind die Ergebnisse hingegen dürftig.

Vor der in Stuttgart erzielten Einigung setzte die Gewerkschaft ihre gut geölte Maschinerie in Gang: Über 850.000 Metaller beteiligten sich ihr zufolge an vorübergehenden Arbeitsniederlegungen. Das sind nochmals knapp 100.000 mehr als bei der letzten Tarifrunde 2013. Diese Taktik verfolgt die IG Metall nun schon se...

Artikel-Länge: 2845 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €