16.02.2015 / Schwerpunkt / Seite 3

HRK-Präsident Hippler schlägt Alarm

Reaktion

Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) Horst Hippler meint, eine »Übertragung des amerikanischen Modells auf Europa können wir nicht wollen«. Wie er in einer schriftlichen Stellungnahme gegenüber junge Welt erklärte, sei es in Deutschland Konsens, »dass der Staat die grundsätzliche Verantwortung für die Finanzierung und die Rahmenbedingungen guter Bildungs- und Hochschulangebote innehat«. Ziel von TTIP sei es dagegen, bestehende Standards und Regeln für kommerzielle Dienstleistungen zu verringern und s...

Artikel-Länge: 1647 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe