1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
14.02.2015 / Feuilleton / Seite 10

Blutiges Streben

An der Berliner Schaubühne inszeniert Thomas Ostermeier Shakespeares’ »Richard III.« mit Lars Eidinger in der Hauptrolle

Christoph Woldt

Nach der erfolgreichen und intensiven »Hamlet«-Inszenierung ist das Duo Lars Eidinger / Thomas Ostermeier wieder mal mit einem Shakespeare unterwegs. Über 200 Aufführungen hat der Dänenprinz hinter sich und auch sonst hat Regisseur Ostermeier schon ein paar unterhaltsame Shakespeare-Abende, wie »Maß für Maß« auf die Bretter der Schaubühne gebracht.

Für »Richard III.« wurde eine Variante des Londoner Globe-Theaters im Bühnenraum installiert (Jan Pappelbaum). Sechs steile Reihen im Parkett und zwei Ränge gliedern den Zuschauerraum. In der Mitte das Bühnenrund mit Sand. Dahinter eine hohe schlammfarbene Betonfront, mit Balkon, Treppen und Kletterstangen. Ein wehender Teppich ist Festungstor, Tür oder Kirchenportal. Rechts sitzt ein Schlagzeuger und heizt den Darstellern ordentlich ein. Von der Decke hängt ein Retromikrofon mit Kamera und Beleuchtung. Das ist Richards Taschenlampe, Nabelschnur und Videospiegel, seine Verbindung zu Himmel, Welt und Hölle. Die ...

Artikel-Länge: 4525 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €