Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
10.02.2015 / Inland / Seite 4

Fit für den Häuserkampf

Gefechtszentrum »Schnöggersburg« wächst. Erste Übungen ab 2017. Antimilitaristen planen viertes Protestcamp in der Altmark

Susan Bonath

Wenige Kilometer hinter dem Altmarkdorf Dolle biegen regelmäßig voll beladene Lkw von der Bundesstraße B189 in eine Einfahrt gen Westen ab. Eine Schranke öffnet und schließt sich. Feldjäger der Bundeswehr grüßen. Dann verschwinden die Fahrzeuge hinter Bäumen und Buschwerk in der »No-Go-Area«: militärisches Sperrgebiet. Sie bringen Baumaterial nach »Schnöggersburg«.

Viele Jahre wurde die Kriegsübungsstadt auf dem zum Gefechtsübungszentrum (GÜZ) Heer gehörenden Truppenübungsplatz Altmark im geheimen geplant. Seit das Armeeprojekt 2012 bekannt geworden und kurz darauf mit dessen Bau begonnen worden war, demonstrieren Antimilitaristen jährlich gegen die Aufrüstung im GÜZ. Für diesen Sommer – vom 25. Juli bis 2. August – planen sie das vierte einwöchige internationale »War starts here«-Protestcamp nahe dem Übungsplatz in der Colbitz-Letzlinger Heide, nördlich von Magdeburg. Dort wollen sie auch Konzepte für gemeinsamen Widerstand erarbeiten. Auf de...

Artikel-Länge: 4547 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €