75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
10.02.2015 / Ausland / Seite 2

»Wir wurden gar nicht erst informiert«

In Kolumbien setzen Polizei und Militär den Rohstoffabbau gegen den Willen der Bevölkerung durch. Gespräch mit Luzmila Ruano Gaviria

Lena Kreymann

Luzmila Ruano Gaviria ist Sprecherin der sozialen Bewegung »Congreso de los Pueblos« in Kolumbien. In Nariño setzt sie sich gegen den Bergbau durch Großkonzerne ein

In Kolumbien spricht man von einer Militarisierung im Dienste des Rohstoffabbaus. Was bedeutet das?

Der kolumbianische Staat verfolgt eine extraktive Wirtschaftspolitik, da das Land über viele Rohstoffe verfügt. Deren Abbau wird transnationalen Konzernen überlassen, die über Kapital und Technik verfügen. Der Regierung zufolge gibt es ein öffentliches Interesse am Boden. Mit dieser Begründung werden Armee und Bundespolizei in die rohstoffreichen Gebiete geschickt, um die Unternehmen zu schützen. Das Militär wird ausgebaut. Die Multis bringen aber auch ihre eigenen Sicherheitskräfte mit. Einige Male konnte schon nachgewiesen werden, dass diese aus den paramilitärischen Gruppen Kolumbiens kommen.

Haben Sie selbst diese Militarisierung erlebt?

In der Provinz Nariño gibt es jetzt mehr Armeeeinheite...

Artikel-Länge: 4478 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €