Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
04.02.2015 / Inland / Seite 4

Ohne Fahndungsdruck

NSU-Prozess: Normale Stammtischbesucher: Mutmaßliches Terrortrio soll nach seinem Untertauchen an Szenetreffen in Chemnitz teilgenommen haben

Claudia Wangerin

Ein Zeuge aus rechten Kreisen hat am Dienstag im Münchner NSU-Prozess bestätigt, dass sich das mutmaßliche Kerntrio des »Nationalsozialistischen Untergrunds« im sächsischen Chemnitz »normal in der Szene bewegt« habe, nachdem es 1998 im benachbarten Thüringen untergetaucht war. Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe hätten sogar an einem »wöchentlichen rechten Treff« teilgenommen, sagte der Mann nach einem Onlinebeitrag des Tagesspiegels. Der Zeuge sei allem Anschein nach »bis heute bekennender Rechtsradikaler«, berichtete die Nachrichtenagentur dpa. Die Aussage des Mannes stärkt seit langem vorhandene Zweifel an der Ernsthaftigkeit der damaligen Fahndungsmaßnahmen. Als Zeuge geladen wurde er auf Antrag der Verteidigung des mitangeklagten Ex-NPD-Funktionärs Ralf Wohlleben, die im vergangenen Monat einen Strategiewechsel erkennen ließ. Zu Beginn der Hauptverhandlung im Frühsommer 2013 hatte Wohllebens Anwältin Nicole Schneiders noch von einer »Vorveru...

Artikel-Länge: 3914 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €