Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
27.01.2015 / Inland / Seite 4

Grüne fischt im trüben

Kandidatin zur Hamburger Bürgerschaft wirbt bei türkischen »Grauen Wölfen« um Stimmen

Nick Brauns

Eine Kandidatin der Grünen für die Wahl zur Hamburger Bürgerschaft am 15. Februar hat auf einer Veranstaltung türkischer Neofaschisten um Wähler geworben. Die Vorsitzende der Türkischen Gemeinde Hamburgs, Nebahat Güclü, kandidiert auf Platz 25 der Grünen-Liste. Am 18. Januar trat sie vor der »Föderation der Türkisch-Demokratischen Idealistenvereine in Deutschland« (Türkische Föderation/ADÜTDF) vor rund 1.500 Teilnehmern in einem Hochzeitssaal des Hamburger Class-Hotels als Rednerin auf. Bei der ADÜTDF handelt es sich um die Auslandsorganisation der im türkischen Parlament vertretenen neofaschistischen Partei der Nationalistischen Bewegung (MHP). Deren besser als »Graue Wölfe« bekannte Anhänger waren vor dem türkischen Militärputsch vom 12. September 1980 für Tausende Morde an Linken und Aleviten verantwortlich. Auch in der jüngsten Zeit beteiligten sich MHP-Sympathisanten an Lynchangriffen auf Kurden und Linke in der Türkei. In Deutschland attackierten An...

Artikel-Länge: 3477 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €