Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
27.01.2015 / Ausland / Seite 6

Partner im Rüstungsgeschäft

US-Präsident Barack Obama verfolgte Militärparade zum 65. Jahrestag der Republik Indien

Hilmar König/Neu-Delhi

An den Feierlichkeiten zum Tag der Republik Indien nahm erstmals ein US-Präsident als Ehrengast teil. Von der Tribüne am Rajpath in Neu-Delhi aus verfolgte Barack Obama am Montag, neben Präsident Pranab Mukherjee und Premierminister Narendra Modi sitzend, den Festumzug und die Militärparade. Sein dreitägiger Indienbesuch vertiefte die strategische Partnerschaft zwischen den beiden größten »Demokratien« in der Welt.

Der Regengott spielte nicht mit, als am Montag vormittag die Militärparade und der bunte Festumzug starteten. Allerdings trübte das nicht die Stimmung der Gäste auf der Ehrentribüne und der Tausenden Zuschauer an der mehrere Kilometer langen Strecke.

Traditionell präsentierte das Land seine militärische Stärke: T-90-Panzer, Startrampen für die »Brahmo«-Marschflugkörper, Raketenwerfersysteme und mobile Radaranlagen rollten über den Rajpath. Durch den verhangenen Himmel donnerten P-8I-Überwachungsflugzeuge des US-Herstellers Boeing, MiG- und Such...

Artikel-Länge: 4127 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €