Gegründet 1947 Freitag, 3. Juli 2020, Nr. 153
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
26.01.2015 / Ausland / Seite 2

Blutige Proteste

Mehrere Tote bei Demonstrationen in Ägypten. Aktivistin erschossen

Sofian Philip Naceur/Kairo

Zahlreiche oppositionelle Organisationen riefen am Sonntag zum vierten Jahrestag des Beginns der Proteste, die 2011 zum Sturz des langjährigen Machthabers Hosni Mubarak geführt hatten, zu landesweiten Protesten auf. Die Demonstrationen richteten sich gegen das regierende Militärregime von Staatspräsident Abdel Fattah Al-Sisi. Die vom Generalstaatsanwalt angekündigte Freilassung von rund 100 gefangenen Studenten blieb hingegen aus.

Bei Protesten islamistischer, der verbotenen Muslimbruderschaft nahestehender Studentengruppen in Alexandria starben am Wochenende mindestens zwei Menschen. Bereits am Freitag war in Gizeh bei der gewaltsamen Auflösung einer Demon...

Artikel-Länge: 2085 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk, für  1,80 €!