Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
22.01.2015 / Feuilleton / Seite 10

Faschismusforschung

Repräsentativ

Arnold Schölzel

Der Band »Faschismusforschung im Spiegel der Kritik« enthält ausgewählte Rezensionen des Berliner Historikers Werner Röhr aus den vergangenen beiden Jahrzehnten sowie einige aus den 80er Jahren. Der Autor nennt in seinem Vorwort als Auswahlkriterien: Es gehe »um wissenschaftlich bedeutende oder zäsursetzende Bücher«, um solche, die in aktuellen Forschungsstreitfragen »signifikante Positionen artikulieren«, außerdem Überblickswerke, mehrbändige Arbeiten, Serienpublikationen oder Spezialmonographien. Röhr nennt als Beispiel für letztere die Geschichte der NSDAP von Kurt Pätzold und Manfred Weißbecker – zuerst 1983 erschienen, dann 1998 in überarbeiteter Form vorgelegt –, »deren Buch die einzige Monographie über die Geschichte dieser Partei geblieben ist«. Mit einer Ausnahme verzichtete der langjährige Herausgeber des Bulletins fü...

Artikel-Länge: 2643 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €