Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
21.01.2015 / Antifa / Seite 15

Geprägt durch Niederlagen

Replik auf Petra Scharrelmanns Debattenbeitrag »Quo Vadis PKK?«

Nick Brauns

Abdullah Öcalan verbitte sich auf Demonstrationen Kritik an der türkischen Regierungspartei AKP, glaubt Petra Scharrelmann, den »Willen« des Vorsitzenden der Arbeiterpartei Kurdistans PKK zu kennen (jW vom 7.1.2015). Schließlich habe sich Öcalan zuversichtlich über eine Einigung mit der AKP über einen Friedensplan noch vor den türkischen Parlamentswahlen im Juni gezeigt. Selbst die PKK-Führung in den nordirakischen Kandil-Bergen scheint von diesem »Willen« ihres inhaftierten Vorsitzenden nichts mitbekommen zu haben. »Die AKP hat nicht das Ziel, eine Lösung mit uns zu finden«, erklärte PKK-Chef Cemil Bayik in einem Anfang Januar in der Wochenzeitung Die Zeit erschienen Interview. »Die AKP-Regierung will erst die Wahl gewinnen, eine Mehrheit erlangen, mit der sie ein Präsidialsystem einführen kann – und dann wird sie Krieg führen.«

Öcalans Verhandlungsentwurf geht dabei nicht von einer Akzeptanz des »demokratischen Konföderalismus«, also des in Rojava...

Artikel-Länge: 3981 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €