Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
19.01.2015 / Thema / Seite 12

Erstunken und erlogen

Vorabdruck. »Der CIA-Folterreport«: Der Geheimdienst rechtfertigt seine verschärften Verhörmethoden. Sie hätten geholfen, »Leben zu retten«, »Anschlagspläne zu vereiteln« und »Terroristen zu fangen«

Heute erscheint im Frankfurter Westend-Verlag »Der offizielle Bericht des US-Senats zum Internierungs- und Verhörprogramm der CIA« unter dem Titel »Der CIA-Folterreport«. Das Papier basiert auf über sechs Millionen internen Dokumenten dieses Geheimdienstes. Es ist die auf weniger als 500 Seiten herunterzensierte Fassung eines internen Senatsberichts von mehr als 6.700 Seiten über die grausamen Verhörmethoden der CIA. Wahrscheinlich wird das Allerschlimmste verschwiegen (siehe jW-Schwerpunkt vom 11.12.2014.). Selbst auf den verbliebenen 500 Seiten sind noch viele Wörter geschwärzt.

Dennoch ist es außerordentlich wichtig, diese Light-Version nun auch dem deutschen Publikum breit zugänglich zu machen. Das Buch wird von Wolfgang Nešković herausgegeben. Der Jurist gehörte von 2005 bis 2012 dem Parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestages an, das die deutschen Nachrichtendienste Verfassungsschutz, Bundesnachrichtendienst und Militärischer Absch...

Artikel-Länge: 25939 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €