Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. April 2021, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
10.01.2015 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Zehn Jahre Hartz IV bedeuten nicht nur ein Jahrzehnt der Demütigung und Entrechtung von Millionen Betroffenen und deren Angehörigen, sondern politisch vor allem eine Dekade eklatant fehlender Solidarität. «

Politisches Rückgrat

Zu jW vom 3./4. Januar: »In der Drehtür«

Das politische Rückgrat und damit zugleich die stärkste Waffe der Arbeiterbewegung war von Anfang an die (internationale) Solidarität, weswegen alle Angriffe durch das Kapital auch stets die Spaltung der Arbeiterklasse zum Hauptziel hatten, und zwar bereits 1914 (siehe Karl-Liebknecht-Resolution 1914/15) ebenso wie 2005 (Einführung von Hartz IV). 10 Jahre Hartz IV bedeuten daher nicht nur ein Jahrzehnt der Demütigung, Entwürdigung, Entrechtung, Diskriminierung, Stigmatisierung und Kriminalisierung von Millionen Betroffenen und deren mit in Sippenhaft genommenen Angehörigen, sondern politisch vor allem eine Dekade eklatant fehlender Solidarität. Diese Anklage geht in erster Linie an die Gewerkschaften und an die SPD, aber letztlich auch an die gleichgültige und saturierte Gesellschaft insgesamt. Dieses sozialpolitische Nachkriegsverbrechen schnellstmöglich zu korrigieren, darin sehe ich eine der...

Artikel-Länge: 5579 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €