Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
05.01.2015 / Inland / Seite 5

Wetzels Brandbrief

IG-Metall-Chef begründet Unterstützung der gesetzlichen »Tarifeinheit« intern mit Konkurrenz zu ver.di in der Logistikbranche.

Daniel Behruzi

Bei der gesetzlichen »Tarifeinheit« scheiden sich im Deutschen Gewerkschaftsbund weiterhin die Geister. Während ver.di, die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) Unterschriften gegen das Vorhaben der Bundesregierung sammeln, halten die Vorsitzenden von IG Metall, IG Bergbau, Chemie, Energie (BCE) und auch des DGB an ihrer Unterstützung fest. Ein Brief von IG-Metall-Chef Detlef Wetzel an die politischen Sekretäre seiner Organisation untermauert die in dieser Zeitung vertretene These (siehe jW vom 30. Dezember 2014), dass es dabei weniger um die Zurückdrängung von Spartengewerkschaften geht. Statt dessen spielt offenbar die Konkurrenz zur Schwesterorganisation ver.di eine entscheidende Rolle.

Aktuell werde heftig und zum Teil kontrovers über die »Tarifeinheit« diskutiert, heißt es in dem jW vorliegenden Schreiben von Wetzel an die Hauptamtlich...

Artikel-Länge: 5763 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €