Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 20. April 2021, Nr. 91
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
03.01.2015 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Der Schwarze Kanal: Der Kontinentverschieber im Ossizoo

Arnold Schölzel

Im vergangenen Jahr wäre Zeit-Redakteur Jochen Bittner beinahe berühmt geworden. Am 29. April 2014 machte sich das ZDF-Kabarett »Die Anstalt« über ihn und Zeit-Mitherausgeber Josef Joffe lustig. Witzig fanden die Satiriker z. B. Bittners Mitarbeit an dem im September 2013 veröffentlichten Strategiepapier »Neue Macht. Neue Verantwortung«, in dem das »Mehr-Verantwortung«-Kriegsgesäusel, das ab Dezember 2013 aus der großen Koalition an die Öffentlichkeit drang, vorweggenommen wurde. Bittner verkaufte in einem Zeit-Artikel Anfang Februar 2014 seine und Joachim Gaucks Auffassung, dass die deutschen Eichen wieder bis in den Himmel ragen und dieser Tatbestand der übrigen Welt mit geeigneten, auch militärischen Mitteln zur Kenntnis bringen sei, als eine Art Sensation. Seine Mitarbeit an dem Strategiepapier ließ er weg.

Als »Die Anstalt« das einem breiteren Publikum nahebrachte, erwirkte der Held der freien Presse gemeinsam mit Joffe gegen das ZDF eine einstweilig...

Artikel-Länge: 4163 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €