Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
03.01.2015 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Nudeln mit Soße

Ina Bösecke

Haben Sie Ihr Studentenleben genossen? Fanden Sie es toll, mit fünf Leuten in einer Wohnung zu leben, in der sich niemand für den Abwasch und das Reinigen der Badewanne interessierte? Hat es Ihnen gefallen, Geld in die WG-Kasse zu legen, obwohl sie viel weniger gegessen haben als die anderen? Und war bei Ihnen auch immer kein Kaffee und kein Toilettenpapier da? Auf der anderen Seite: viele Menschen in der Küche, die kochen und Wein trinken. Gemeinsam frühstücken, Musik hören oder »Tatort« gucken. Party bis zum Abwinken. Plätzchen backen zu Weihnachten. Man war nie allein. Fluch und Segen des WG-Lebens.

Als Anne (Gisela Schneeberger), Eddi (Heiner Lauterbach) und Johannes (Michael Wittenborn) in dem Film »Wir sind die Neuen« (Deutschland 2014) von Ralf Westhoff eine WG gründen, ist ihre Studentenzeit seit 35 Jahren vorbei. Sie wollen nicht die alte Zeit wieder aufleben lassen, die Gründe für die gemeinsame Wohnung sind banal: Anne kann sich eine normale Mi...

Artikel-Länge: 3571 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €