Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
24.12.2014 / Feuilleton / Seite 11

Töte dein Handy

Was man nicht so gerne unter dem Weihnachtsbaum sieht: ein neues Mobiltelefon.

Hagen Bonn

Der Homo handycus ist eine evolutionäre Anpassung des sozial isolierten Menschen (Homo einsamensis), der sich für seine Behinderung die passgerechte Maschine konstruiert hat. Keine Beine – Rollstuhl, sehbehindert – Brille, fehlender Bach vor der Haustür – Waschmaschine ... Wir können das unendlich fortsetzen.

Im Straßenbild befremden uns natürlich die kopfabgesenkten Wesen, die gleichsam mit sich selbst vor sich hinreden. Armer Kerl ... Erst beim zweiten Blick erkennen wir das Kabel, das vom Ohrstecker herabhängt. Aha, resümieren wir, Pflegestufe kann beantragt werden!

Schlimmer sind aber jene, die mittels Freisprech ihr Handy wie einen Probierteller vor die Unterlippe halten. Wir müssen beachten: Es gibt tatsächlich schon eine halbe Generation, die Hörmuschel und Sprechmuschel (und den Handgriff dazwischen) gar nicht mehr kennengelernt hat. Niemand hat ihnen gezeigt, wie ein Telefon gehalten wird. Deshalb die Ohrstöpsel! Und das »Mikrop...

Artikel-Länge: 5015 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft