1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
11.12.2014 / Inland / Seite 5

Grill aus beim Bulettenbrater

Ehemaliger Burger-King-Franchisenehmer Yi-Ko stellt Insolvenzantrag. Beschäftigte warten auf Lohn

Kurz vor dem Jahreswechsel ist die Zukunft der Beschäftigten des ehemaligen Burger-King-Franchisenehmers Yi-Ko-Holding weiterhin ungewiss. Der Konzern hat am Mittwoch einen Insolvenzantrag gestellt. Das Unternehmen sei nach eigenen Angaben überschuldet, sagte der Direktor des Amtsgerichts Stade, Willi Wirth. »Der zuständige Insolvenzrichter prüft den Antrag und wird unverzügliche eine Entscheidung zu den vorläufigen Maßnahmen treffen.«

Burger King hatte seinem größten deutschen Franchisenehmer im November fristlos gekündigt und den Schritt mit Vertragsverstößen begründet. Die Holding stand schon lange in der Kritik, da es unter anderem zu Union-busting, also der gezielten Bekämpfung von Gewerkschaften, gekommen war. Als auch noch Berichte über Hygienemängel hinzukamen, schaltete sich der Bulettenbrater als Franchisegeber e...

Artikel-Länge: 2592 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €