Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
09.12.2014 / Ausland / Seite 7

Modi in der Höhle des Löwen

Wahlkundgebungen des indischen Premiers in Jammu und Kaschmir

Hilmar König/Neu-Delhi

Unter schärfsten Sicherheitsvorkehrungen - 4.000 Bewacher zum Teil mit Spürhunden und Hubschraubern über der Kundgebungsstätte - trat Indiens Premier Narendra Modi am Montag auf öffentlichen Wahlveranstaltungen in Jammu und Kaschmir auf. Der nördlichste Bundesstaat wurde in der vorigen Woche - zuletzt am Freitag - von einer Reihe terroristischer Anschläge erschüttert, bei denen insgesamt 21 Menschen ums Leben kamen.

Der Regierungschef wagte sich dennoch in die »Höhle des Löwen«, in das mehrheitlich von Muslimen bewohnte Kaschmir-Tal. Er hielt am Montag nachmittag im Sher-i-Kashmir-Cricketstadion von Srinagar eine Rede. In der attackierte er scharf die lokale Regierung, regionale Parteien und die Kongresspartei. Er versicherte: »Euer Schmerz ist mein Schmerz. Eure Probleme sind meine Probleme.« Diese seien nur mit Fortschritt und Entwicklung zu lösen. Dafür werde er sorgen. Modi versprach Jobs, wenn die Bevölkerung die Indische Volkspartei (BJP) in diesem ...

Artikel-Länge: 4183 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €