Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
29.11.2014 / Feuilleton / Seite 11

Wäre sie nicht allein!

Viel Kollektiv im Individuum: Isabelle Fausts Darlegung von Bachs »Sonaten und Partiten für Violine solo«

Stefan Siegert

Der Köthener Hofkapellmeister Bach ging in seinen »Sechs Sonaten und Partiten für Violine solo« zurück zu Wurzeln der Musik. Der Hirt in den Vorzeiten dessen, was wir heute als ernste Musik hören, blies einsam die Flöte. Der Straßengeiger des Mittelalters, wenn er zu arm war, die Einnahmen mit einem Lautenspieler oder Dudelsackpfeifer zu teilen, spielte in der Gasse, im Wirtshaus oder vor den Brautleuten ganz allein auf. Da war Langeweile bei Strafe großer Not verboten. Er brachte die Menschen zum Tanzen.

Legionen von Geigern haben das in zweieinhalb Jahrhunderten vergessen: Die Ehrfurcht vor einem Denkmal abendländischer - im Verständnis traditioneller Bachpflege: christlicher - Tonkunst legte ihnen den Ausdruck von Weihe und Größe näher.

Große Geiger wie Jascha Haifetz haben die »Sonaten und Partiten« zu ewigkeitstauglichen Bravourstücken gemacht, bei musikalischen Weltmachtverkörperungen wie Anne-Sophie Mutter wurden sie zum auf Hochglanz polierten Pre...

Artikel-Länge: 4095 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €