Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
29.11.2014 / Inland / Seite 5

Eine Frage der Macht

Diskussionsabend zum 65jährigen Bestehen des DGB. Chancen gewerkschaftlicher Erneuerung durch partizipative Streikmethoden

Thorsten Zillat

»Der Deutsche Gewerkschaftsbund ist jetzt so alt wie ich«, begann Burkhard Jacob den Vortrag zum Thema »DGB heute. Ordnungsfaktor, Gegenmacht, Auslaufmodell?« Dies ist auch Titel des von ihm herausgegebenen Buches, das er am Donnerstag abend in Berlin vorstellte. Eingeladen hatte das Forum Wirtschaft und Sozialpolitik der Hellen Panke im Stadtteil Prenzlauer Berg.

Jacob versuchte die Entwicklung des westdeutschen Gewerkschaftsbundes seit 1945 nachzuzeichnen. Er verwies auf einen Brief des früheren IG-Metall-Funktionärs und Sozialdemokraten Siegmund Neumann, der seinem Kollegen und Genossen Otto Brenner (IG-Metall-Chef 1956-1972) einst ins Stammbuch schrieb, man müsse auf Funktionärsebene »einen Kreis zuverlässiger Genossen« aufbauen, der die Kommunisten aus dem DGB fernhalten solle.

Moderator Andreas Hallbauer hob hervor, dass sich daran bis heute kaum etwas geändert habe. So sei einzig der Vorsitzende der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), F...

Artikel-Länge: 5404 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €