Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
21.11.2014 / Feuilleton / Seite 10

Aus der Übergangszone

Totgesagte holen keinen Atem: Die neuen Alben von SBTRKT und Flying Lotus

Michael Saager

Punk ist tot, Rock ist tot, Jazz sowieso, und HipHop riecht auch irgendwie komisch. Genres zu Grabe zu tragen, gehört im Pop zum Kerngeschäft. Dass viele der Totgesagten zügig, bisweilen schneller als man Blaubeerkuchen buchstabieren kann, aus ihren Gräbern in die Welt zurückhüpfen, liegt an der großspurigen Eilfertigkeit, mit der auf dem Musikmarkt heutzutage Dinge und Personen begrüßt, beklatscht und verabschiedet werden. Apropos: Wie geht es eigentlich (Post-)Dubstep, dieser prinzipiell düsteren, möglichst unpoppigen Musik mit ihren schnellen synkopierten Beats, den großen Hallzwischenräumen und den tiefen, tiefen Bässen? Im Grunde tot. Oder so gut wie. Gerade mal wieder.

Schön, dass es Typen wie Aaron Jerome alias SBTRKT gibt, die derlei Gerede garantiert nicht juckt. Der Londoner Produzent hatte es ja nie so mit den tendenziell nerdigen Regeln britischer Bassmusik. Bereits SBTRKTs Debüt von 2011 war ein reicher Quell poppig-souliger Hüpfereien. Stra...

Artikel-Länge: 4358 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €