Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
17.11.2014 / Schwerpunkt / Seite 3

Ausbildungslager in der Türkei

Kampf gegen IS

Die NATO-Länder Türkei und USA haben sich auf Details der geplanten Ausbildung syrischer Aufständischer verständigt. Das Training der rund 2.000 Kämpfer der oppositionellen »Freien Syrischen Armee« (FSA) werde Ende Dezember in einem Ausbildungszentrum im zentraltürkischen Kirsehir beginnen, wie die Zeitung Hürriyet am Samstag meldete. Die Kriegsertüchtigung soll durch die türkische und die US-Armee erfolgen. Offiziell soll die FSA die Miliz »Islamischer Staat« (IS) zurückdrängen - deren Kämpfer wurden in der Vergangenheit von Ankara protegiert und im Kampf zum Sturz des syrischen Präsidenten Baschar Al-Assad unterstützt. Dies bleibt zentrales Ziel der türkischen Führung.

Die Washington Post berichtete, der US-Geheimdienst CIA solle die »Widerstandskämpfer in Syrien« stärker unterstützen. Es gehe um...

Artikel-Länge: 2522 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €