Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
17.11.2014 / Ausland / Seite 6

Gerechtigkeit für die »Dallas Six«

Kolumne von Mumia Abu-Jamal

Wer von den »Dallas Six« hört, könnte annehmen, dass sie aus der Stadt im US-Bundesstaat Texas stammen. Tatsächlich jedoch sind sie Gefangene des Staatsgefängnisses Dallas in Pennsylvania, einem der rund dreißig Gefängnisse, die in den ländlichen Gebieten des Bundesstaates angesiedelt sind. Die sechs jungen Schwarzen stehen jetzt vor Gericht, weil sie im Jahr 2010 versucht hatten, friedlich gegen die Haftbedingungen im »Loch«, dem Isolationstrakt des Dallas-Gefängnisses, zu protestieren.

Zu ihrer spontanen Aktion kam es, nachdem sie Zeugen geworden waren, wie ihr Mitgefangener Isaac Sanchez misshandelt worden war und über Nacht auf einem Folterstuhl festgeschnallt wurde, der im Knast offiziell »Zwangsstuhl« genannt wird. Als die Wärter den sechs protestierenden Gefangenen damit drohten, mit ihnen ebenso zu verfahren, verbarrikadierten diese sich in ihren Zellen und widersetzten sich zu ihrem eigenen Schutz der Aufforderung, freiwillig aus ihren Zellen he...

Artikel-Länge: 3638 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €